TISA, TTIP, CETA - Freihandel und Service Public

Weiterbildung

Die Schweiz ist an den Verhandlungen über das TISA-Abkommen beteiligt, die jetzt in Genf stattfinden und wo es um die Deregulierung aller Dienstleistungen geht. Betroffen davon wäre auch der ganze Service public, von der Schule bis zum Strafvollzug, von der Kehrichtversorgung bis zu den Sozialversicherungen.

In Europa umstritten sind die geplanten Handelsverträge der EU mit Kanada (CETA) und mit den USA (TTIP). Worum geht es in diesen Handelsverträgen? Wie nehmen internationale Konzerne Einfluss auf die Gesetzgebung und Politik? Was steht uns ins Haus, wenn TISA in Kraft gesetzt wird?

Kursleitung: Stefan Giger, VPOD-Generalsekretär

Kosten:
Für VPOD-Mitglieder sind der Kurs und Verpflegung kostenlos. Nichtmitglieder bezahlen 300 Franken

Adresse: VPOD Zentralsekretariat Birmensdorferstrasse 67 8004 Zürich

Mit * markierte Felder müssen Eingaben enthalten