VPOD Winterthur kämpft für Lohnmassnahmen

Menschen protestieren

Von: Tanja Lantz

Der VPOD fordert den Stadtrat auf die Lohnmassnahmen für 2016 umzusetzen.

Hintergrund dieser Forderung ist ein Beschluss des Gemeinderates die Lohnmassnahmen für 2016 erneut auszusetzen. Damit würden die Lohmassnahmen zum vierten Mal nacheinander ausgesetzt. Für 2016 hat der Stadtrat aber anders als in den Vorjahren keinen Antrag auf Aussetzung gestellt. Der VPOD ist der Meinung, dass der Gemeinderat mit seinem Vorgehen das Personalrecht der Stadt Winterthur verletzt. Er ist weiter der Meinung, dass der Stadtrat die Kompetenz besitzt die Lohnmassnahmen gegen den Willen des Gemeinderates umzusetzen. Entsprechende wird der VPOD gemeinsam mit den Personalverbänden beim Bezirksrat Beschwerde gegen den Beschluss des Gemeinderates einreichen.

Diese News als PDF