Verwaltung

Zugänglich und bürgernah. Unsere Verwaltung ist das Rückgrat des Service public.

Die öffentliche Verwaltung ist für das Funktionieren des Service Public von zentraler Bedeutung und die unverzichtbare Grundlage für Demokratie und Chancengleichheit. Es muss unser Ziel sein, fachliches Know-how und Teamarbeit so zu verbinden, dass die Bedürfnisse der Bevölkerung optimal erfüllt werden. Das geht aber nur, wenn Bund, Kantone und Gemeinden nicht nur davon reden, ein guter Arbeitgeber zu sein, sondern ihren Worten auch Taten folgen lassen.

Es kann nicht sein, dass die Anforderungen und Belastungen des Personals Jahr für Jahr steigen und gleichzeitig Lohnnullrunden und Abbaumassnahmen zum Regelfall werden. Gerade in schwierigen Zeiten brauchen wir das beste Personal im öffentlichen Dienst. Hinzu kommt: Die jüngsten Entwicklungen bei staatlichen Anstellungsverhältnissen sind beunruhigend. Die Lohnschere öffnet sich auch beim Staat immer mehr, wie die Daten der Lohnstrukturerhebung 2014 zeigen. Während die Löhne der oberen Kader um rund 6.9 Prozent anstiegen, mussten die Angestellten ohne Kaderfunktion gar eine Lohnreduktion von 0.8 Prozent in Kauf nehmen.

In Zeiten von Spar- und Abbaumassnahmen findet eine sichtbare Umverteilung von unten nach oben statt. Wir vom VPOD wehren uns dagegen und fordern von Bund, Kantonen und Gemeinden auch in diesen Zeiten gute Lohnperspektiven. Zudem soll das Personal mit guten Aus- und Weiterbildungen gefördert werden. Für eine effiziente und menschennahe Verwaltung braucht es attraktive Arbeitsplätze mit Mitspracherecht bei den Arbeitsabläufen, Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten sowie zeitgemässe Arbeitszeitmodelle.

Fragen zur Verwaltung?

Der VPOD bietet seinen Mitgliedern kostenlos schnelle und kompetente Beratung.

Wende dich an dein Regionalsekretariat oder an
VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8004 Zürich

Telefon: +41 (0)44 266 52 52
Fax: +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.

Da fehlt doch was?