Vernetzung

Wir arbeiten gemeinsam mit anderen, um unsere Ziele zu erreichen.

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB)

Das nationale gewerkschaftliche Dach des VPOD ist der Schweizerische Gewerkschaftsbund SGB. Im dieser mit Abstand grössten Arbeitnehmerorganisation der Schweiz, sind 16 Einzelgewerkschaften zusammengeschlossen, die rund 380'000 Beschäftigte aus allen Branchen vertreten. Der VPOD ist innerhalb des SGB nach Unia, SEV und der Gewerkschaft Kommunikation der viertgrösste Unterverband und hat traditionell eine starke Stimme. Von den grossenTraditionsgewerkschaften im SGB ist der VPOD mit einem Frauenanteil von über 50 Prozent mit weitem Vorsprung die weiblichste.
Mehr Informationen zum » Schweizerischen Gewerkschaftsbunds

Netzwerk Zweite Säule (PK-Netz)

Gemeinsam mit seinem Dachverband verstärkt der VPOD die Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmer-Vertretungen in den Pensionskassen. Unter dem Namen "Gewerkschaftliches Netzwerk Zweite Säule" werden Bildungs- und Diskussionsveranstaltungen organisiert; ein Newsletter orientiert über die aktuellen Entwicklungen in der beruflichen Vorsorge.
Mehr Informationen zum » PK-Netz sowie ein interaktives Forum

Internationale der öffentlichen Dienste (IÖD/PSI)

Der VPOD gehört zu den Gründungsmitgliedern der Internationale der öffentlichen Dienste IÖD, die soeben in Wien ihr Hundert-Jahr-Jubiläum gefeiert hat. Die IÖD ist eine von der Internationalen Arbeitsorganisation anerkannte Organisation, der mehr als 650 Gewerkschaften in über 150 Ländern auf der ganzen Welt angehören, die total mehr als 20 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vertreten.
Mehr Informationen zur » Internationalen der öffentliche Dienste

Bildungsinternationale BI

In der Bildungsinternationalen sind via ihre Gewerkschaften und Berufsverbände über 30 Millionen Lehrkräfte und Erziehende aus 169 Ländern zusammengeschlossen. Auch der VPOD gehört diesem Dachverband an, der sich in aller Welt für gute und faire Arbeitsbedingungen für Lehrpersonen und gegen eine schleichende Privatisierung von Bildung einsetzt.
Mehr Informationen zur » Bildungsinternationale BI

Internationale Transportarbeiterföderation ITF

Die Internationale Transportarbeiterföderation ITF und ihre europäische Teilorganisation ETF vertreten Verkehrsbeschäftigte in aller Welt und und setzen sich im Rahmen von Kampagnen und Solidaritätsmassnahmen auf globaler Ebene für ihre Interessen ein. 681 Gewerkschaften sind in der ITF zusammengeschlossen, darunter der VPOD, die stärkste Gewerkschaft im Schweizer Personennahverkehr.
Mehr Informationen zur » Internationalen Transportarbeiterföderation

Der Internationale Gewerkschaftsbund

Aus dem Zusammenschluss des Internationalen Bundes Freier Gewerkschaften (IBFG) und des Weltverbandes der Arbeitnehmer (WVA) und einigen Gewerkschaften ohne Dachverband entstand im November 2006 in Wien die grösste Arbeitnehmerorganisation der Erde: der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB), dem 306 Gewerkschaftsdachverbände aus 154 Ländern angehören, die rund 168 Millionen Beschäftigte repräsentieren, unter ihnen der Schweizerische Gewerkschaftsbund SGB, dem auch der VPOD angehört. Sitz des IGB ist Brüssel.
Mehr Informationen zum » Internationalen Gewerkschaftsbund

Bündnis gegen TISA

Es geht um fast alles, was wir zum Leben brauchen: vom Trinkwasser bis zur Abfallentsorgung, vom Kindergarten bis zum Altersheim, von Post und Bank über Eisenbahn und Elektrizitätswerke bis zum Theater. Der ganze Service public, wie wir ihn in der Schweiz nennen, ist vom Dienstleistungsabkommen Tisa (Trade in Services Agreement) bedroht. Der VPOD engagiert sich im Komitee STOP TISA.
Mehr Informationen zur » Kampagne gegen TISA

Denknetz

Anfang 2004 zwölf Personen aus Wissenschaft, sozialen Bewegungen und Politik zur Gründung eines Denknetzes auf. Heute hat das Denknetz über 1000 Mitglieder und 70 Personen, die in Fachgruppen die Inhalte des Denknetz erarbeiten. Der VPOD unterstützt dieses linke Forum für den Austausch zu aktuellen Themen aus Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitspolitik.
Mehr Informationen zum » Denknetz