Was passiert am 14. Juni?

Pandemiebedingt ohne grosse Mobilisierung auf der Strasse, aber die Kollektive organisieren zahlreiche kleine Aktionen.

Bei allem gilt, seid engagiert, haltet Abstand, bleibt gesund und solidarisch!

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund organisiert zudem die (zumeist digitale) violette Woche vom 8.-14.6. mit vielen Beiträgen zum Thema Gleichstellung. Mehr Informationen unter » 14Juni2020

» Schweizweit

AKTIONEN auch unter https://1406.ch/2020

FEMINISTISCHE MENSCHENKETTE!

Der Frauen*streik am 14. Juni 2019 war unglaublich wichtig und prägend. Doch die Gleichstellung ist noch nicht erreicht!

Mit der virtuellen FLINT*kette zeigen wir, wie viele wir sind und dass wir trotz Corona-Krise und physischer Distanz weiter für eine Gesellschaft kämpfen, die auf Gleichstellung und Solidarität beruht: ohne Diskriminierung, ohne Sexismus und ohne Gewalt. Gemeinsam können wir die Gesellschaft verändern!

Willst auch du Teil der virtuellen FLINT*kette sein? Dann schicke bis Freitag 12. Juni 12:00 Uhr dein Foto via Enable JavaScript to view protected content. an uns.

Für ein optimales Ergebnis, verwende bitte Hochformat, strecke die Arme ungefähr auf Brusthöhe aus und lasse recht, links, oben und unten von deinem Körper etwas Platz.

Lila Kleider, Accessoires, Masken und Plakate können gerne mit aufs Bild! Falls du möchtest, kannst du selbstverständlich dein Gesicht verdecken. Das Video wird am 14.06.2020 online gestellt.

LÄRMEN

Am Sonntag, 14. Juni um 15.24 Uhr Lärm – klopft auf Pfannen oder pfeift – auf die weiterhin fehlende Gleichstellung aufmerksam zu machen

ONLINE DISKUSSION

19:00-22:00 Zoom Diskussion:Frauenstreik 2020: Wie bekämpfen wir die Frauenunterdrückung?
veranstaltet von Der Funke

» Aarau

#Fraulenzen - #Queerstellen.

In Aarau sind wir ab 15:00 Uhr auf dem Schlossplatz.
Bringt Matten und Sitzkissen mit, das Motto des Frauen*streiks lautet Frau*lenzen und Queerstellen!
Naïma wird uns ein paar Songs spielen. Werden wir mehr als 50 Menschen auf dem Schlossplatz sein - erobern wir uns Plätze und Pärke der Stadt.

Mehr Informationen auf Facebook www.facebook.com/frauenstreikaargau/

» Basel

Auf was hast du Lust? Den Balkon deokorieren und die Stadt verschönern? Mit Transparenten druch die Pärke joggen? Auf der Strasse sitzen ein Protest-Picknick machen? Öffentliches Wäschewaschen am Brunnen? Check die Webseite des Frauenstreik Basels: »http://frauenstreik-bs.ch/14-juni-2020/

Oder einfach #Fraulenzen und #Queerstellen?
Mehr Informationen unter » http://www.feministischer-streik-basel.ch/ und

» Bern

Feministischer Postenlauf - ganztägig
Mehr Informationen unter » Frauenstreik Bern

» Solothurn

In Solothurn treffen sich Frauen* und solidarische Männer* ab 15.00 Uhr am Kreuzackerplatz. Weitere Frauen* treffen sich bei der St. Ursen-Kathedrale, in der Hauptbahnhofstrasse, in der Nähe des Landhauses und auf dem Märetplatz zu Gruppen von max. 30 Personen.

Um 15.24 Uhr, ab dem Zeitpunkt, ab dem Frauen* aufgrund der Lohndiskriminierung nichts mehr verdienen, werden mit Pauken und Trompeten unser Protest kund getan.

Ausserdem hat der Verein fem*so Fakten zu Gewalt an Frauen* zusammengestellt. Auch 2020 gibt es noch erschreckend wieviel Sexismus, Femizide und häusliche Gewalt! Eine Audio-Aufnahme dazu wird ab 18.00 Uhr an einigen Stationen über Böxli abgespielt.

» St. Gallen

13. Juni 2020: 14:00 Uhr Sternmarsch

Startpunkte sind:
- St.Georgen; Bushaltestelle Mühlegg
- Lachen-Quartier; beim Tirumpel
- Rotmonten; Bushaltestelle Dierauerstrasse
- Heiligkreuz; Bushaltestelle Langgass
- St.Fiden; Bushaltestelle St.Fiden
- Zentrum; Zwinglistrasse 3 (SP- und Gewerkschafts-Sekretariat)
- Zentrum; Bahnhofsplatz St.Gallen -> Dieser Treffpunkt ist gedacht für Frauen*, die von ausserhalb der Stadt St.Gallen anreisen! Falls ihr im Zentrum wohnt, schliesst euch wenn möglich einem anderen Startpunkt an.

Bitte beachtet alle Sicherheitsvorschriften, bewegt euch maximal in Gruppen von 15 Personen und wenn möglich so, dass ihr möglichst sichtbar seid und Aufmerksamkeit erregt (entlang grossen Strassen, durch die Innenstadt etc.)

Mehr Informationen: » Frauenstreik St. Gallen

» Glarus

Feministisch pausieren / Patchwork auf dem Rathausplatz (ab 11 Uhr)

Mehr Informationen unter » Frauenstreik Glarus (Facebook)

» Luzern

Am 14. Juni selbst werden wir an einem Ort in der Stadt Luzern Transparente, Schilder oder andere kreative Erinnerungen an den Frauen*streik sammeln und so wieder den ganzen Tag auf unsere Anliegen aufmerksam machen. Leserbriefe, Aushänge zuhause und weitere Ideen.

Mehr Informationen unter» Frauenstreik Luzern

» Winterthur

#Fraulenzen - #Queerstellen.

Mehr Informationen beim »Frauenstreik Winterthur

» Zürich

#Fraulenzen - #Queerstellen.
Wir rufen alle Frauen*, Trans*, Inter* und Genderqueere* (FTIQ*) Personen auf, sich am Sonntag, 14. Juni 2020 von den erschöpfenden Zuständen und Arbeiten protestreich zu erholen. Die ohnehin herrschenden Missstände wurden durch die Corona-Krise verstärkt und noch klarer sichtbar.

Mehr Informationen beim » Feministisches Kollektiv Zürich

» Zug

Feministischer Rundgang (ab 14. Juni in der Stadt Zug). Lerne mehr über den Pflegealltag und die Pflege in der Krise.

Aktuelles findest du auf der » Facebookseite des Frauenstreik Zug oder auf »Instagram.

» Programm Westschweiz

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.