Es reicht! Assez! Lohngleichheit jetzt!

Leider kein Witz: 20 Jahre nach Einführung des Gleichstellungsgesetzes verdienen Frauen immer noch deutlich weniger als Männer.

Jetzt gibt es endlich einen Gesetzesentwurf, der die Arbeitgeber zur Überprüfung ihrer Löhne verpflichtet. Aber die Politik zaudert und die Arbeitgeber laufen dagegen Sturm.

Daher: am 22. September 2018 auf nach Bern

Demo für Lohngleichheit - gegen Diskriminierung

Deshalb demonstrieren wir:

Lohnkontrollen, und zwar richtig!

Nach wie vor verdienen Frauen deutlich weniger als Männer, je nach Erhebungsmethode zwischen 12 und 19 %. Im Rentenalter haben Frauen durchschnittlich ca. 37% weniger zur Verfügung.

Trotzdem wehren sich gleichstellungsfeindliche Arbeitgeber und Parteien gegen minimale Lohnkontrollen. Die notwendige Revision des Gleichstellungsgesetzes wird im Parlament bis zur totalen Wirkungslosigkeit abgeschwächt. Uns reicht’s! Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit ist kein Geschenk an die Frauen, sondern ein Verfassungsauftrag. Deshalb fordern wir:

  • Systematische und griffige Lohnkontrollen!
  • Zwingende Anpassung von diskriminierenden Löhnen!
  • Sanktionen bei Verstössen!

Es braucht Lohngleichheit jetzt! Punkt, Schluss! Es braucht Lohnkontrollen und Sanktionen bei Lohndiskriminierung.

Mehr Infos zur Demo und den Transporten

Nicht sicher wie es um den eigenen Lohn steht?

Mehr Informationen zum Thema Lohn, Lohnkontrollen und Lohnklagen findet sich auf unserer Themenseite

» Gleichstellung

Augen auf beim Thema Lohn!

20 Jahre Frauenstreik - Aktionen am 14. Juni 2016

Galerie: Protestpicknicke in Basel, Bern und Zürich

Fragen zum Thema Gleichstellung?

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8004 Zürich

Telefon: +41 (0)44 266 52 52
Fax: +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.

Christine Flitner ist Zentralsekretärin für Bildung, Erziehung und Wissenschaft sowie für alle Frauen- und Gleichstellungsthemen.