Denkfrühling: Venezuela: Ende des Chavismus?

Politik & Aktion

Mit der Wahl von Hugo Chavez im Dezember 1998 begann in Venezuela und danach in ganz Lateinamerika ein Zyklus gesellschaftlicher Veränderung. Wie sieht die Situation 18 Jahre später aus?

Wie ist der Sieg des oppositionellen Bündnisses Mesa de la Unidad Democrática (MUD) bei den Parlamentswahlen vom Dezember 2016 zu deuten und welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Wie ist es um die Veränderungsprozesse bestellt, die von den Misiones und den Consejos Communales ausgehen? Wie präsentiert sich die venezolanische Ökonomie und wie ist es um die demokratischen Rechte bestellt?

Mit
Dario Azzellini, Sozialwissenschaftler und Autor, Johannes-Kepler-Universität Linz
Walter Suter, ehem. Schweizer Botschafter in Venezuela und Wahlbeobachter 2016

Adresse: Hotel Kreuz Zeughausgasse 41 3011 Bern

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.