Tour de Lorraine: Who cares?

Politik & Aktion

In der Schweiz sind immer häufiger sogenannte live-in-Betreuer*innen in Privathaushalten tätig und kümmern sich rund um die Uhr um ältere, betreuungsbedürftige Menschen. Häufig wird dieses Care-Arrangement als ideale Lösung präsentiert, um private Versorgungslücken in Familien zu schliessen.

Gleichzeitig sorgen skandalisierende Medienberichte für Schlagzeilen, in denen von «moderner Sklaverei» die Rede ist. Im Gespräch mit Bożena Domańska und Anna Stiller geht es darum, mehr über die konkreten Bedingungen dieser Form von transnationaler Care-Arbeit zu erfahren. Jenseits von schönfärberischen Werbeslogans und viktimisierenden Medien-Headlines sprechen die Betreuerinnen mit eigener Stimme über ihre Arbeit, die häufig unsichtbar gemacht wird.

Zwei Care-Arbeiterinnen erzählen aus ihrem Alltag

Mit Bożena Domańska, Anna Stiller, Anahi Villalba, Sarah Schilliger, Karin Schwiter, Jennifer Steiner

Mehr Informationen und weitere Veranstaltungshinweise unter:

» https://www.tourdelorraine.ch/tdl19/workshops/13-uhr/

Weitere Informationen

Adresse: Lorraine-Quartier Bern