Nationaler Frauenstreik 2019 - Lohn, Zeit, Respekt!

Politik & Aktion

Gegen Lohnungleichheit, Diskriminierung, sexuelle Belästigung und ungleiche Verteilung von Care-Arbeit, um nur ein paar Beweggründe für den Frauenstreik 2019 zu nennen.

Was läuft am 14. Juni 2019?

Die detaillierten Programme in den Regionen werden aufgeschaltet, sobald sie feststehen. Hier schon einmal eine erste Übersicht

» Das läuft in deiner Stadt

In der ganzen Schweiz wird es Aktionen, Arbeitsniederlegungen, Protestpausen, Streiks, Demonstrationen, Versammlungen, Flashmobs und vieles mehr geben. Der Frauenstreiktag hat kein festes Programm, sondern jede Gruppe, jede Region, jeder Betrieb, jede Einrichtung entscheidet selbst, was sie macht. Viele werden um 11 Uhr und/ oder um 15.30 Uhr ein Zeichen setzen, am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit.

An vielen Orten wird es am frühen Abend eine Demonstration oder Versammlung geben - es gibt keine nationale Demonstration, sondern Aktivitäten in der ganzen Schweiz.

Der 14. Juni soll deutlich zu zeigen, dass Frauen sich mit dem Stand der Dinge nicht länger zufrieden geben und dass es mit der Gleichstellung vorangehen muss. Der Frauenstreik muss sichtbar werden. Mit klaren Forderungen und inspirierenden Bildern. Berichtet uns, was ihr plant, damit auch andere davon erfahren!

Allgemeine Informationen und Material zum Frauenstreik finden sich auf unserer » Frauenstreikseite, konkrete Vorschläge für Aktivitäten und weitere Unterlagen für den Frauenstreiktag finden sich »hier.

Du hast Ideen und willst etwas tun? Du hast Fragen oder brauchst Unterstützung? Dann melde dich bei uns!

Adresse: Schweizweit

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.