LEIDER ABGESAGT: Migration – Herausforderungen für die Gewerkschaftsarbeit

Weiterbildung

Xenophobe politische Debatten über Migration wie auch konkrete Erfahrungen von MigrantInnen zeigen, dass es in der Schweiz Fremdenfeindlichkeit gibt – auch am Arbeitsplatz.

Wie können die Gewerkschaften dem wirkungsvoll entgegentreten und die Interessen der Mitglieder mit Migrationshintergrund vertreten?
Im ersten Teil unserer Weiterbildungsveranstaltung diskutieren wir, welche Herausforderungen sich aus gewerkschaftlicher Sicht im Zusammenhang mit Migration stellen (Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz, Lohnungleichheiten…).
Im zweiten Teil erarbeiten wir gemeinsam Strategien und Aktionen für den gewerkschaftlichen Aufbau bei MigrantInnen.

Flyer mit Kursbeschrieb und Programm hier zum Download.

Kursleitung
Johannes Gruber, Fachsekretär interkulturelle Bildung und Bashkim Rexhepi, Experte für Mitgliederwerbung

Kosten
Für VPOD-Mitglieder sind der Kurs und die Verpflegung unentgeltlich.Nichtmitglieder bezahlen Fr. 300.-

Adresse: VPOD Zentralsekretariat Birmensdorferstrasse 67 8004 Zürich

Mit * markierte Felder müssen Eingaben enthalten