Geflüchtete – Bildung, Integration und Emanzipation

Weiterbildung

©FrauDiethelm

Fachtagung zur aktuellen Situation von Geflüchteten.

An der Tagung analysieren Fachpersonen kritisch die Situation von Geflüchteten im Schweizer Bildungssystem sowie die aktuellen Entwicklungen des politischen Kontextes.

Anhand von Inputreferaten, Diskussionen und Workshops nehmen wir an der Tagung eine kritische Bestandsaufnahme der aktuellen Situation von Geflüchteten und von deren Bildungsmöglichkeiten vor. Gemeinsam werden wir Forderungen an die Politik erarbeiten, wie das Recht auf gleichwertige Bildung für alle durchgesetzt und die Diskriminierung von Geflüchteten verhindert werden kann.

Träger der Tagung sind das Projekt interkulturelle Bildung (PiB) des VPOD sowie die Verbandskommissionen Migration, Bildung und Sozialbereich. Bei der Durchführung der Veranstaltung arbeiten wir mit Solidarité sans frontierès zusammen.

Eingeladen sind alle interessierten Fachpersonen aus dem Bildungs- und Sozialbereich, Politik und Wissenschaft sowie engagierte AktivistInnen.

Das Tagungsprogramm, dieWorkshopbeschriebe und ein Thesenpapier sind hier downloadbar.

Die Tagung findet am 7. September von 9:30 bis 17:00 Uhr auf dem Campus Muristalden in Bern statt. Tagungssprachen sind Deutsch und Französisch (mit Simultanübersetzung).

Die Teilnahmegebühr beträgt für VPOD-Mitglieder Fr. 50.- (Geringverdiener Fr. 20.-, Nichtmitglieder Fr. 100.-). Verpflegung (Mittagessen und Getränke) sind im Teilnahmebeitrag enthalten.

» Anmeldung ausschliesslich online über nachstehendes Formular (oder per Email über »Enable JavaScript to view protected content.

Adresse: Campus Muristalden Muristrasse 8 3000 Bern