Konflikte im Strassenverkehr - Umgang mit schwierigen Situationen (CZV-anerkannt*)

Weiterbildung

Zum Berufsalltag im Nahverkehr gehören leider auch Konfliktsituationen. Wie kann das Fahrpersonal damit umgehen? Welche Konfliktstrategien können zielführend angewendet werden? Dieser CZV-Kurs befasst sich mit diesen Fragen und liefert hilfreiches Wissen für den Umgang mit schwierigen Situationen.

©j-mel /adobestock

Bus- und Tramfahrer:innen kennen das nur zu gut. Gerade in stressigen Situationen wie in Hauptverkehrszeiten kann es zu Konflikten kommen. Sei es mit anderen Verkehrsteilnehmenden oder mit Fahrgästen im Bus. Da solche Situationen zum Berufsalltag gehören, ist es wichtig, die Grundlagen für den Umgang mit Konflikten zu kennen.

Die Teilnehmenden erlernen in diesem Kurs, wie Konflikte überhaupt entstehen. Darauf aufbauen werden unterschiedliche Konfliktstrategien betrachtet und gemeinsam erprobt. Zudem werden erlebte Konfliktsituation in der Gruppe diskutiert und analysiert.

Das Ziel: Die Teilnehmenden kennen Methoden zum Umgang mit Konflikten und können diese umsetzen. Dadurch wird die Sicherheit im Berufsalltag erhöht.

Kursleitung

Micha Amstad

Kosten

Für VPOD-Mitglieder sind Kurs und Verpflegung kostenlos. Nichtmitglieder bezahlen 300 Franken.

PLZ/Ort: 8004 Zürich
Adresse: Sorell Hotel Ador Laupenstrasse 15 3001 Bern


    • Es gelten die Datenschutzhinweise des VPOD.

Mit * markierte Felder müssen Eingaben enthalten