Schulergänzende Betreuung in Waadt: Der Streik hat sich ausgezahlt!

Gute Betreuung braucht gute Betreuungsschlüssel. Demo in Lausanne am 13. November 2018.

Von: Christine Flitner

Im Kanton Waadt sollten die Bedingungen für die schulergänzende Betreuung verschlechtert werden. Dagegen wehrten sich die Angestellten und Eltern, mit Erfolg.

An einem ersten Streiktag im November gingen über 8000 Personen auf die Strasse, um deutlich zu machen, dass die neuen Betreuungsschlüssel und andere Veränderungen der Arbeitsbedingungen nicht akzeptabel sind. Doch die zuständige Arbeitgebervereinigung EIAP (Etablissement intercommunal pour l'accueil parascolaire) stellte sich taub und wollte nicht verhandeln. Daher setzten die Angestellten ihren Streik am 3. Dezember 2018 fort. Sie forderten die EIAP auf, die Angestellten ernst zu nehmen und echte Verhandlungen zu beginnen. Am 11. Dezember brachte ein Treffen mit der EIAP endlich einen Fortschritt: Die Arbeitgeber haben zugestimmt, Verhandlungen über einen neuen Referenzrahmen zu beginnen, der am 1. Februar 2019 in Kraft treten soll.

» Weitere Informationen

Diese News als PDF