Der SGB hat einen neuen Präsidenten

Pierre-Yves Maillard und Barbara Gysi auf dem SGB Kongress

Von: Christine Flitner

Pierre-Yves Maillard sieht sich als Vorkämpfer gegen Diskriminierung – nun braucht es den Tatbeweis

Der VPOD gratuliert Pierre-Yves Maillard zu seiner Wahl zum SGB-Präsidenten und erwartet nun nach den verbalen Bekenntnissen zur Gleichstellung den Tatbeweis.

Die Dienstleistungsbranchen, insbesondere solche mit hohem Frauenanteil, sind die Wachstumsbereiche im Schweizerischen Gewerkschaftsbund. Für weiteres Wachstum braucht es eine konsequente Gleichstellungspolitik und vor allem auch den Beweis, dass die Gewerkschaften in gesellschaftlichen Fragen eine Vorreiterrolle einnehmen.

Dazu gehören ein umfassendes Engagement für Lohngleichheit, Aufwertung von bezahlter und unbezahlter Betreuungsarbeit, höhere Renten ebenso wie Diskussionen über Elternurlaub und generelle Arbeitszeitverkürzung.

Mit dem Frauenstreiktag vom 14. Juni 2019, dessen Unterstützung von den Kongressdelegierten ebenfalls entschieden wurde, machen die Gewerkschaften deutlich, dass es mir der Gleichstellung einen grossen Schritt vorangehen muss!

Diese News als PDF