Bündnis Gesundheit: Dringender Appell an den Bundesrat

Von: Elvira Wiegers

Das Gesundheitspersonal muss geschützt werden! In einem dringlichen Appell an den Bundesrat fordert das Gesundheitsbündnis, auf jede erneute Aufweichung des Arbeitsgesetzes zu verzichten und die Gesundheit des Gesundheitspersonals umfassend zu schützen, unter anderem durch systematisches Monitoring. Insbesondere müssen schwangere Frauen und die besonders gefährdeten erneut speziell geschützt werden.

Im Hinblick auf die Bewältigung der zweiten Pandemiewelle fordert das Bündnis zudem massive finanzielle Investitionen in die Arbeitsbedingungen und eine Corona-Prämie für den ausserordentlichen Einsatz aller Mitarbeitenden im Gesundheitswesen.

Das Bündnis Gesundheit fordert hiermit auch einen politischen Kurswechsel, damit die strukturellen Missstände im Gesundheitswesen behoben werden und die prekäre Situation des Gesundheitspersonals während dieser Epidemie und darüber hinaus im gesamtgesellschaftlichen Interesse nachhaltig verbessert wird.

Downloads
12.11.2020Bündnis Gesundheit: Dringender Appell an den BundesratPDF (125 kB)
Downloads
12.11.2020MM: Dringender Appel des Bündnis GesundheitPDF (37 kB)
Diese News als PDF

 

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.