Tag der Pflege - heute Demo, morgen Streik?

Von: Tanja Lantz / Elvira Wiegers

In der ganzen Schweiz ging heute das Gesundheitspersonal auf die Strasse: für mehr Anerkennung und bessere Arbeitsbedingungen.

In St.Gallen und Bern gab es tagsüber Covid-konforme Aktionen und Stände. In Zürich, Luzern, Zug und Schaffhausen den Walk of Care zusammen mit unseren Bündnispartnern. In Basel gingen mehr als 1'000 Personen auf die Strasse - heute Demo, morgen Streik.

Das Gesundheitspersonal ist frustriert und verzweifelt. Denn obwohl die ausserordentlichen Belastungen und Leistungen des Gesundheitspersonal gerade auch durch die andauerende Pandemie ins Schweinwerferlicht gerückt wurde: geändert hat sich nichts.

Weder Arbeitgeber noch Politik äussern sich zur Frage, wann und wie das Gesundheitspersonal die anhaltende psychische und physische Belastung verarbeiten soll. Sie äussern sich nicht zur Frage, was die Langzeitschäden von Covid-19 für die Betroffenen bedeuten. Sie äussern sich nicht zum skandalösen Verhalten von Versicherungsgesellschaften, die sich in diversen Fällen weigern, Covid-19 als Berufskrankheit anzuerkennen.

Sie tun nichts um die Arbeitsbedingungen des Personals zu verbessern.

Gemeinsam mit dem Gesundheitspersonal fordern wir:

  • eine ausreichende Finanzierung des Gesundheitswesens
  • genügend qualifiziertes Personal und faire Anstellungsbedingungen
  • die Umsetzung der Pflegeinitiative
  • mehr Aus- und Weiterbildung.

Und wir machen weitern - wir mobilisieren solange, bis sich etwas ändert. Bis Arbeitgeber und Politik ihre Verantwortung wahrnehmen und das Gesundheitspersonal endlich anerkennen und schützen. Heute Demo, morgen Streik?

Diese News als PDF

Galerie: Tag der Pflege 2021

 

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53

Enable JavaScript to view protected content.