VPOD unterstützt die Volksinitiative des SBK – Für eine starke Pflege

©SBK

Der Gesundheitsbereich des VPOD hat die SBK-Initiative für eine starke Pflege von Anfang an (Lancierung) unterstützt, gemäss seiner Einschätzung, wonach die Kompetenzen und Bedürfnisse des Pflegepersonals in den Gesundheitseinrichtungen zu wenig berücksichtigt werden. Das war die Lage vor der Pandemie.


In der Schlussphase dieser Gesundheitskrise stellt unsere Gewerkschaft jedoch fest, dass trotz der offensichtlichen Dringlichkeit, die Löhne anzuheben und die Arbeitsbedingungen der Pflegefachleute, aber auch aller anderen Gesundheitsberufe, von den am wenigsten qualifizierten bis zu den am höchsten qualifizierten, zu verbessern, wir in der Schweiz unter dem Vorwand der Rentabilität bestenfalls stagnieren und manchmal uns sogar rückwärts bewegen.


Der VPOD ermutigt den SBK, seine Initiative nicht zurückzuziehen. Der Gegenvorschlag ist ungenügend: er schwächt die Auswirkung der Initiative, die einen ersten Schritt in Richtung einer besseren Anerkennung darstellt.


Weitere Auskünfte:
Elvira Wiegers, Zentralsekretärin Gesundheit. Tel: 079 242 06 67
VPOD – Gewerkschaft im Service public www.vpod.ch

 

Kontakt

VPOD Zentralsekretariat
Birmensdorferstrasse 67
8036 Zürich

Tel +41 (0)44 266 52 52
Fax +41 (0)44 266 52 53