Verbandskommission Bildung, Erziehung, Wissenschaft

Gute Bildung ist der Schlüssel zu Chancengleichheit, Selbstbestimmung und demokratischer Mitsprache.

Die Kommission Bildung, Erziehung, Wissenschaft setzt sich zusammen aus Lehrenden und Erziehenden der verschiedenen Schul- und Ausbildungsstufen, vom Kindergarten bis zur Universität. Wir sind die gesamtschweizerische Informationsdrehscheibe und bildungspolitische Stimme. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen u.a. in den Bereichen Integration und Interkulturelle Bildung, Tagesschulen, Sprachenunterricht und Recht auf Bildung. Wir als VPOD sind Mitherausgeber der Zeitschrift vpod bildungspolitik und Mitglied der Bildungsinternationalen.

Unsere Ziele
Die Kommission Bildung, Erziehung, Wissenschaft setzte sich ein für eine hohe Bildungsqualität, Chancengleichheit und Integration.Wir engagieren uns für die beruflichen Interessen von Lehrpersonen.

  • Wir stehen für Chancengleichheit und gegen Selektion im Bildungswesen ein.
  • Wir engagieren uns für eine hohe Bildungsqualität und fordern Investitionen in die öffentliche Bildung.
  • Wir setzen uns für eine hohe Durchlässigkeit des Bildungssystems ein, für ein grosses, breit gefächertes Lehrstellenangebot und für ein Recht auf lebenslange Fort- und Weiterbildung.
  • Wir engagieren uns für angemessene Anstellungsbedingungen und gleiche Löhne für Männer und Frauen.
  • Wir fordern auch eine gleichwertige Ausbildung an pädagogischen Hochschulen für alle Stufen der Volksschule und Vorschule, bei gleichen Zugangsbedingungen und Durchlässigkeit der Studiengänge.

Präsidentin: Katrin Meier

Die Verbandskommission Bildung, Erziehung, Wissenschaft trifft sich 4-5 Mal im Jahr samstags zu ganztägigen Sitzungen, abwechselnd in Bern und Zürich. Alle vier Jahre findet eine Konferenz statt.